Schulfruchtprogramm

Frisches Obst und Gemüse für unsere Schulkinder

Seit einigen Jahren ist unsere Schule Teilnehmer am bayerischen Schulfruchtprogramm, das finanziell durch die Europäische Gemeinschaft unterstützt wird.

Was bedeutet dies für unsere Schulkinder?

Jeden Dienstagmorgen hält vor der Erich-Kästner-Schule ein Transporter, der unserer Schule mehrere Kisten mit frischem Obst und Gemüse anliefert.

In der Aula warten dann bereits viele fleißige Helfer (Mütter, Väter, Omas), die die gelieferte Ware in Windeseile waschen, putzen, schälen, schneiden und an die Klassen verteilen.

 

 

 

 

 

Die liebevoll hergerichteten Obst- und Gemüsestückchen werden in der Frühstückspause freudig von den Kindern verspeist. Manchmal kommt es auch vor, dass in den grünen Kisten Dinge enthalten sind, welche die Kinder zum ersten Mal in ihrem Leben probieren können, wie z.B. rohes Sauerkraut.

Am Ende der Woche werden die Kisten beim Hausmeister gereinigt abgegeben und warten darauf in der kommenden Woche erneut gefüllt zu werden.

Pro Quartal sind 15 Lieferungen vorgesehen.

Schüler, Eltern und Lehrer sind von dieser Aktion begeistert und bedanken sich herzlich bei den vielen fleißigen Helfern, ohne die diese Art der Verpflegung nicht möglich wäre.