Mathematikmeisterschaft 2013

Ein helles Köpfchen bewies Leonard Quednau, Klasse 4a aus der Erich-Kästner-Grundschule in der dritten Runde der Mathematik-Meisterschaft Mittelfranken. Zusammen mit zwei Mitbewerbern aus Erlangen-Höchstadt und Hilpoltstein erreichte er die gleiche Punktzahl und sicherte sich damit den ersten Platz. Er freut sich sehr über seine gewonnene Stereoanlage.

Seine Mitschüler und die Schulgemeinschaft sind sehr stolz auf ihn.